Material Compliance Beauftragte m/w (TÜV)

Betriebliche Organisation zur Einhaltung der Material Compliance Vorgaben im Produktenstehungsprozess und in der Produktion

Ziel ist es, im Unternehmen entsprechende Prozesse zur Sicherstellung der Vorgabenkonformität einzuführen und deren Einhaltung, vor allem im Produkt und in der Produktion, zu überwachen, um damit aktiv Haftungsrisiken zu minimieren.

Inhalte

  • Regelwerke, wie REACH, RoHS, ElektroStoffV, CalProp65, POP, Conflict Minerals etc.

  • Vorgehensweise zur Festlegung des Handlungsbedarfs  (Betroffenheitsanalyse, Maßnahmen und Ressourcenplan)
  • Prozessumsetzung analog DIN EN 50581/IEC 63000
  • Material Compliance Anforderungen in Einkauf und Vertrieb
  • Material Compliance Anforderungen im Bereich Entwicklung
  • Material Compliance Anforderung in der Produktion
  • Umsetzung von Material Compliance Anforderungen in der Qualitätssicherung
  • Lieferantenkommunikation zur Absicherung der Material Compliance

Zielgruppe

Mitarbeiter aus Einkauf, Entwicklung, Qualität, Produktion, Betriebsbeauftragte oder Lagerleiter von Industrieunternehmen, die  im Themenumfeld Material Compliance tätig sind bzw. die Beauftragtenfunktion wahrnehmen sollen.

Preis

MC-Beauftragte(r) 1.800,00 EUR (zzgl. MwSt.)
inklusive Verpflegung, Teilnehmerunterlagen, Prüfung und Zertifikat
(Unternehmensinterne Veranstaltungen auf Anfrage)

Termine

Anmeldung beim TÜV

Kooperationsveranstaltung mit dem Industrieverband Spectaris 2020